Zum Inhalt springen

Aktuelle Bauvorhaben/ Spendenaufruf

Liebe Crostauer Gemeindeglieder,

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass drei der großen und dringenden Bauaufgaben in unserer Gemeinde vom Entscheidungsgremium des Managements der LEADER-Region Bautzener Oberland zur Förderung ausgewählt worden sind. In einer zweiten Antragsstufe muss der Kirchenvorstand nun noch die Genehmigung des Landratsamtes erlangen. Nur mit diesen abschließenden Fördermittelzusagen können wir die nächsten Bauvorhaben an Kirche, Kantorat und auch Friedhof angehen. Aus eigenen Mitteln könnte die Kirchgemeinde keines der drei Projekte finanzieren. Mit dem derzeitigen Projektaufruf können wir Förderungen von bis zu 80 % abrufen – eine wohl einmalige Situation, die wir zu nutzen wir uns im Interesse der Kirchgemeinde verpflichtet fühlen.

1. Erneuerung von fünf Fenstern an der Südseite der Ev.-Luth. Kirche Crostau und Anbringung von textilen Sonnenschutzvorrichtungen:
Das Projekt umfasst Gesamtkosten i.H.v. ca.72.300 €.
Die fünf Kirchenfenster sind besonders stark geschädigt. Seit Jahren dringt bei Starkregen viel Wasser ein und schädigt das hölzerne Stützwerk der 1. Empore. Die großen Kirchenfenster begünstigen die Aufheizung der Kirche stark. Schwundrisse an der historischen Orgel entstanden in vergangenen Jahren durch die Erwärmung des Kirchenraumes. Südfenster mit Bettlaken kann keine langfristige, ausreichende und ästhetische Lösung sein.

SPENDENZWECK: „FASSADE KIRCHENSCHIFF“

2. Ausbau Gemeinderaum Erdgeschoss Westseite im Kantorat der Ev.-Luth. Kirche Crostau
Das Projekt umfasst Gesamtkosten i.H.v. ca. 82.850 €.
Der Ausbau eines größeren Gemeindesaales im Kantorat als Winterkirche, für Trauerfeiern, -gottesdienste, als Probenraum für musikalische Gruppen der Kirchgemeinde, für Veranstaltungen und Feste u.ä. dient dem langfristigen Erhalt des Kirchhofensembles, bestehend aus Kirche, Kantorat und Pfarrhaus. Langfristig wird der Erhalt des Gemeindehauses die Kirchgemeinde finanziell überfordern. Mit dem Erhalt es Kantorats und seiner Nutzung zu den genannten Anlässen möchten wir langfristig die Gemeindearbeit auf sichere Grundlagen stellen.

SPENDENZWECK: „ERHALT KANTORAT“

3. Befestigung des Friedhofshauptweges und Anschaffung beheizbarer Sitzbankpolster
Es werden Gesamtkosten i.H.v. ca. 29.000 € entstehen.
Der derzeitige Zustand des Hauptweges erschwert durch Ausspülungen/Querrinnen und Senkungen eine sichere Begehung des Friedhofs für Trauergesellschaften, Angehörige und zur Grabpflege. Die grundhafte Instandsetzung des Friedhofshauptwegs sorgt für eine generelle Verbesserung der Begehbarkeit dieses öffentlichen Raumes.
Durch den Einbau beheizbarer Sitzbankpolster in der Kirche verbessern sich die Bedingungen für alle Besucher der Kirche in der nur schlecht und kostenintensiv heizbaren Kirche.

SPENDENZWECK: „HEIZUNG KIRCHE“

Liebe Gemeindeglieder! Für die Gabe Ihrer Kirchsteuer und des Kirchgelds sind wir Ihnen sehr dankbar.
Wenn Sie in der jetzigen Situation – große Chancen dank der Fördermittel, aber ein großer Einnahmeeinbruch durch Corona – die Durchführung der genannten Projekte mit einer Spende unterstützen möchten und können, so danken wir Ihnen sehr herzlich. Aus Haushaltsmitteln allein wird der jeweilige Eigenanteil nicht finanzierbar sein. Bitte spenden Sie aus abrechnungstechnischen Gründen unter dem bei jedem Projekt angegebenen Verwendungszweck.
Wir erbitten Gottes Segen für den erfolgreichen Fortgang der Projekte
Wir danken für Gottes Führung in allem unserem Tun.

Herzlich grüßt Sie der Crostauer Kirchenvorstand

Die drei Bauprojekte „Erneuerung von fünf Fenstern an der Südseite Kirche Crostau und Anbringung von textilen Sonnenschutzvorrichtungen“/„Ausbau Gemeinderaum im Kantorat der Kirche Crostau“/„Befestigung des Friedhofshauptweges und Anschaffung beheizbarer Sitzbankpolster“ wird maßgeblich finanziert mit den LEADER-Fördermitteln des:

Zuständig für die Durchführung der ELER-Förderung im Freistaat Sachsen ist das Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL), Referat Förderstrategie, ELER-Verwaltungsbehörde.